Blog & News
18.05.2024
Sportmarketing – mehr als nur ein Name auf Trikots?
Jeder hat die Bilder im Kopf – das Adidas-Logo auf den deutschen Nationaltrikots, die Telekom beim FC Bayern, oder Rolex im Golf. Sponsoring ist eine weit verbreitete und effektive Option, um die eigene Market zu platzieren und ein Markenimage zu verfestigen. Doch lässt sich diese Marketingstrategie auch für kleine und mittlere Unternehmen umsetzen?  
Sportmarketing – mehr als nur ein Name auf Trikots?
Wie man den Hype um Fußball, Tennis und Co auch als kleines Unternehmen nutzen kann

Sportmarketing ist mehr als nur das Sponsoring großer Vereine. Wenn dies auch eine effektive und beliebte Option ist, gerade für große Firmen, so ist es nicht der einzige Weg. Wir beleuchten verschiedene Optionen des Marketings im Bereich des Sports und erläutern Vor- und Nachteile.  

Sponsoring 

Für kleine und mittlere Unternehmen ist vor allem das Sponsoring von lokalen Sportvereinen oder -veranstaltungen eine bewährte Option. Dabei liegt der Fokus auch, aber nicht primär auf die Steigerung der Bekanntheit oder dem Imagetransfer. Vielmehr geht es lokal und regional tätigen Unternehmen häufig um soziales Engagement und darum, der Gemeinschaft am Unternehmensstandort etwas Gutes zu tun. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen ist es auch wichtig, einen positiven Beitrag zur Region zu leisten. Dazu gehört die Unterstützung in den Bereichen Kultur, Umwelt, Soziales oder Sport. Dieses Engagement wird in der lokalen Gemeinschaft geschätzt und fördert ein positives Image des Unternehmens. 

Besonders der Amateur- und Jugendsport profitiert von dieser Art der Unterstützung und ist oft stark darauf angewiesen. Durch die Förderung von Sportvereinen und -veranstaltungen tragen Unternehmen dazu bei, dass Kinder und Jugendliche aktiv bleiben und Gemeinschaftssinn entwickelt wird. 

Digitales Sportmarketing 

Eine interessante Option auch für kleinere Unternehmen bieten zunehmend digitale Maßnahmen im Sportmarketing, die auch ohne Millionenbudgets Wirkung zeigen und das Image sowie die Bekanntheit erhöhen können. Dabei bietet sich Werbung auf Sportnachrichtenwebsites an, ebenso wie Influencer-Marketing mit Sportlern oder auch schon die bloße Kommentierung von Sporthighlights beispielsweise in Sozialen Netzwerken können für Verknüpfungen zwischen deiner Firma und einem Verein sorgen. Während auch dies zur Imagepflege beiträgt, kannst du zudem konkret nachverfolgen, wie viele Menschen du erreicht hast. 

Nischensportarten 

Eine weitere Option im Sportmarketing für kleinere Firmen findet sich in Nischensportarten. Nicht nur Fußball, Golf oder Tennis haben große Anhängerschaften, wie wäre es mit Schach-Boxen, Radball oder Quidditch? Spielend leicht kann ein besonders ausgefallener Sport durch gezielte Sponsoringmaßnahmen zum Teil des Images eines Unternehmens werden. Dies muss gut durchdacht sein, kann jedoch als Alleinstellungsmerkmal genutzt werden und für eine starke Bindung zwischen deinem Unternehmen und Fans des Nischensports sorgen. 

Großveranstaltungen 

Im Sport wie nirgends sonst fiebern Fans auf Großveranstaltungen hin: Wimbledon, die PGA-Tour oder die Fußball-EM – alles Highlights im Jahre eines Sportfans. Als Unternehmen, das sich im Bereich des Sports positionieren will, oder Sportmarketing zu den eigenen Zwecken nutzen möchte, kann man dies nutzen. Durch gezielte Werbemaßnahmen kann man zeigen, dass man gemeinsam mit den Fans mitfiebert und sich so in der Sportwelt positionieren, ohne als großer Sponsor auftreten zu müssen.  

In diesem Anlass ist die anstehende Fußball EM zu nennen – Unternehmen, die sich im Sportbereich platzieren wollen, sollten sich die Chance dieses sportlichen Highlights nicht entgehen lassen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie man sich hier platzieren kann – wir bieten dafür ein speziell zusammengeschnürtes Paket an, das du in unserer “Reverse Auction” ergattern kannst. Hier wird die Idee einer Auktion herumgedreht – der Preis steigt nicht, sondern fällt mit jedem neuen Angebot! Mehr Infos und die Möglichkeit zum Mitbieten findest du hier: LINK. 

 

Für weitere Beratung in dem Bereich kannst du dich auch jederzeit an unsere Experten wenden.