Firstavenue

Durchbruch 


1798 erfand Alois Senefelder die Lithographie, deren Technik im Laufe des 19. Jahrhunderts in allen europäischen Zentren weiterentwickelt wurde. Die dadurch neu umsetzbaren künstlerischen Aussagemöglichkeiten und deren optische Wirkung spornte Künstler in ganz Europa an. Entscheidend für das Plakat, das während und nach der französischen Revolution vor allem als Anschlag mit politischem Inhalt eine große Zeit erlebte, war auch die wirtschaftliche Gesamtentwicklung.

Im 19. Jahrhunderts begann mit der Ausnutzung der Dampfkraft die Industrialisierung. Deren Massenproduktion war mit der Notwendigkeit verbunden, die Konsumenten zum Kauf bestimmter - nicht unbedingt elementaren - Produkten aufzufordern. Mit der Industrialisierung verbunden war die Entstehung der Arbeitermassen. Zur Erleichterung ihrer oftmals schlechten sozialen Lage waren sie sehr empfänglich für alle Arten von Unterhaltungsangeboten.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts beschleunigte sich die Entwicklung in einer ungeahnter Eigendynamik. Damit wurden günstige Rahmenbedingungen für die weitere Entwicklung des Plakats geschaffen: Immer mehr Produkte wollten verkauft sein. Ärmste wie reichste Schichten brauchten Abwechslung im Bereich des Vergnügens. Der Tourismus begann sich zu entwickeln. Angesichts der großen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Umwälzungen stand das Plakat nach wie vor in den Diensten der politischen Propaganda.
 

fact nr 5
 
  50%  
  der Bevölkerung erinnern sich an mindestens einen Plakataushang Fact
     
 
  Kontakt
   

Michael Hölzl
CEO
m.hoelzl@firstavenue.it
T +39 0471 052660
F +39 0471 052661

     
 
  Firstavenue + Cippy
   

Kampagne interaktivieren mit Südtirol interaktiv von Firstavenue

Image

     
 
  Kinowerbung
   

Kampagne verstärken mit
Südtiroler Kinowerbung von Firstavenue

Image

     
 
  Firstavenue+Map
   

Plakatkampagne online planen

Image

     

 

nach oben drucken
 
   

 
img img img img img img img